Der Förderverein Nürnberger Fastnachtszug (FNF) organisiert und führt alljährlich den großen Nürnberger Faschingszug am Faschingssonntag durch.

Teilnehmer am Faschingszug sind die Nürnberger Karnevalsgesellschaften und ca. weitere 50 Gruppen.

Jedes Jahr kommen ca. 100.000 Zuschauer und sehen sich an wie sich der Gaudiwurm von der Bayreuther Straße (Stadtpark) durch die Nürnberger Innenstadt bis zum Weißen Turm schlängelt.

Der Nürnberger Umzug wurde erstmals urkundlich Anno 1397 erwähnt und wird seit dem mit Unterbrechungen jährlich veranstaltet. Im Laufe der Zeit hat er einige Veränderungen erlebt. Ziel des Fördervereins Nürnberger Fastnachtszug ist der Erhalt dieser Tradition, auf dass dieser schöne Brauch auch weiterhin stattfinden kann. Dieses Jahr findet der 618. Faschingszug statt.

Der nächste Faschingszug findet am Sonntag den 07.02.2016 um 13 Uhr statt.

Aufstellung und Zugbeginn ist in der Bayreuther Straße danach geht es über den Rathenauplatz durch das Laufer Tor am Laufer Schlagturm vorbei durch die Innere Laufer Gasse weiter über Theresienplatz und Theresienstraße. Über Fünferplatz, Obstmarkt und Spitalgasse über die Museumsbrücke durch die Königstraße und Kaiserstraße. Am Ende über den Josephsplatz und durch die Vordere Ledergasse bis er sich schließlich am Saturn auflöst.

Am Rosenmontag findet der Kinder-Faschingszug der Stadt Nürnberg statt. Er startet um 12 Uhr an der Lorenzkirche und endet auch dort. Anschließend buntes Kinderprogramm.